Am Ferienprogramm des Tennisclubs Vilseck nahmen 22 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren teil. Die Mädchen und Buben trafen sich vormittags auf der Anlage des TC, wo es mit Aufwärm- und Kennenlernspielen losging. Dann wurden vier Gruppen eingeteilt, in denen es Motorikaufgaben zu bewältigen galt. Zwischendurch konnten sich die Teilnehmer mit Getränken, Obst und Gemüsesticks stärken. Viel Spaß hatten die kleinen Sportler auch nach dem Mittagessen. Das Tennisspielen war an der Reihe. Danach startete die Tennis-Oympiade. Hier ging es an Stationen um Schnelligkeit, Genauigkeit und Konzentration. Zum Abschluss des Tennis-Camps gab es natürlich nur Sieger, denn alle wurden mit Medaille, Urkunde, Tenniskappe sowie einem Tennisball belohnt.

Organisatorinnen und Trainerinnen waren: Lena Paris, Elisabeth Püschel, Leonie Klarner, Anja Schertl

Ferien-Tenniscamp 30.08.2016